Wettbewerbe

Vor den Richtern

Wie laufen Wettbewerbe ab?
Wettbewerbe sollen Motivation und Ansporn sein und den Teamgeist fördern! Es gibt Einzel- und Mannschaftswertungen.

Eine Mannschaft besteht aus vier Teilnehmern und einem Ersatzmitglied. Ein Pferd wird immer vom Pferdeführer und dem Peitschenführer vorgestellt.
 

 

Worauf achten die Richter?
Die Richter beurteilen u.a. das korrekte Aufstellen, die Aufrichtung des Pferdes, die Zügelführung, das Verhalten in den Ecken, die Linienführung usw. Unter Herausbringen verstehen die Richter die Kleidung des Vorführers, aber auch den Pflegezustand des Pferdes (Fell, Mähne, Schweif, Hufe). Auch diese Kriterien werden benotet. Insgesamt sollst Du die Richter bei Deiner Vorstellung selbstsicher und freundlich von Deinem Können überzeugen. Die Teilnahme an Wettbewerben ist freiwillig und soll vor allem Spaß machen!